Besprechung zwischen Anwälten mit Tablet

Private Clients

Vorsorgeauftrag, Patientenverfügung, etc. - Die wichtigsten Schritte für eine selbstbestimmte persönliche Vorsorge

Selbstbestimmung wird immer wichtiger. Damit man dereinst nicht fremdbestimmt wird, sei es durch die gesetzlichen Regelungen oder durch Verfügungen einer Behörde (KESB), gilt es rechtzeitig vorzusorgen. Gerade auch jüngere Personen sollten sich mit dem Thema auseinandersetzen, bevor der Ernstfall eingetroffen ist.

16.05.2022 Manuel Bader  •   Andrea Waditschatka

Für Unfall, Krankheit und Tod lassen sich Versicherungen abschliessen, um sich und seine Angehörigen finanziell abzusichern. Eine umfassende Vorsorge bedeutet jedoch, auch nicht-finanzielle Folgen zu berücksichtigen, damit man vor Fremdbestimmung geschützt ist. Die wichtigsten Dokumente für eine selbsbestimmte persönliche Vor- und Nachsorge sind im Überblick:

  • Vorsorgeauftrag: Falls ich urteilsunfähig werde, bestimme ich selber und nicht die KESB, welche Person über mein Leben entscheidet.
  • Generalvollmacht: Falls ich vorübergehend nicht abkömmlich bin, kann ich jemanden einsetzen, der für mich Geschäfte besorgt
  • Patientenverfügung mit Regelung der Organspende: Die Rahmenbedingungen für den medizinischen Notfall festhalten
  • Testament/Erbvertrag: Die Angehörigen begünstigen und von den gesetzlichen Regelungen abweichen
  • Regelung digitaler Nachlass: Was geschieht mit meinen Daten und Social Media Accounts?
  • Anordnung für den Todesfall: wie soll ich bestattet werden?
  • Begünstigungen (Pensionskasse, 3. Säule, Lebensversicherung)
  • Verträge wie Konkubinats- oder Ehevertrag
  • Für Inhaber von KMU’s: Regelung der Unternehmensführung im Notfall

Es ist jeweils darauf zu achten, dass die gesetzlichen Gültigkeitsvorschriften der verschiedenen Dokumente eingehalten werden. Wichtig ist auch, dass die (originalen) Dokumente im Notfall auch wirklich auffindbar sind, was v.a. für den Vorsorgeauftrag und das Testament besonders wichtig ist. Unternehmer sind zudem gut beraten, noch einen Schritt weiter zu gehen und Regelungen zu treffen, damit im Notfall die Unternehmensführung gesichert ist.

Vorsorgen: Einfach und effizient mit Mustervorlagen

Wir haben das Projekt MeinVorsorgeplan.ch lanciert, um möglichst einfach und günstig vorzusorgen. Das Ziel des Projekts ist es, unseren Kund*innen die Planung der persönlichen Vorsorge zu vereinfachen und den Zugang zum Thema zu erleichtern. Mit einer Checkliste lässt sich der individuelle Bedarf abklären und mit dem Vorsorgedossier lassen sich die einzelnen Dokumente erstellen.

Machen Sie den Vorsorgecheck

Mit unserer Checkliste lässt sich einfach abklären, welche Vorsorgedokumente zu erstellen sind. Sie haben die verschiedenen Vorsorgeinstrumente im Überblick und können entscheiden, welche Dokumente Sie für sich erstellen möchten.

Vorsorgedossiers mit Muster und Vorlagen

Mit Vorsorgedossiers für 6 verschiedene Zielgruppen kann man die wichtigsten Dokumente günstig selber erstellen. Dabei sind die Dossiers auf die jeweilige Zielgruppe angepasst, damit die Erstellung der Dokumente möglichst einfach bleibt und das Dossier nur die notwendigen Vorlagen enthält:

  • Familien mit Kindern (Ehe und Konkubinat)
  • Verheiratete und eingetragene Partnerschaft
  • Konkubinat
  • Singles
  • Ältere Ehepaare
  • Seniorinnen und Senioren

In allen Dossiers sind Muster für die jeweiligen Dokumente enthalten, teilweise können sie direkt ausgefüllt werden, teilweise müssen sie von Hand abgeschrieben werden. Begünstigungen (Pensionskasse, 3. Säule, Lebensversicherungen) sind angepasst auf die Zielgruppe, genauso wie die Vorlagen für das Testament. Bei den älteren Personen, welche bereits eine Rente beziehen, fallen gewisse Gestaltungsmöglichkeiten weg, hingegen kann dort das Bedürfnis für eine ausführlichere Anordnung im Todesfall dazukommen.

Beratungspaket mit umfassender Vorsorgeberatung

Sich beraten zu lassen, ist einfacher und schneller als die Dokumente selber zu erstellen. Mit dem Beratungspaket kann man sich zum Pauschalpreis für die Erstellung der Vorsorgedokumente beraten lassen. Wir erstellen mit Ihnen die Dokumente und beraten Sie umfassend. Das Paket beinhaltet eine Beratungszeit von bis zu 2 Stunden (Pauschale von Fr. 480.-). Wir versuchen in dieser Zeit Ihre Bedürfnisse zu erfassen und so viel wie möglich zu regeln.

Sicherheitspaket zur Absicherung

Mit dem Sicherheitspaket wird dafür gesorgt, dass die Anordnungen im Notfall nicht nur auffindbar und formgültig sind, sondern auch bei der richtigen Behörde eingereicht werden. Die Originaldokumente werden sicher in der Anwaltskanzlei aufbewahrt und die wichtigsten Informationen werden auf einer Notfallkarte mit QR-Code erfasst, die Sie immer mittragen können. Im Notfall ist eine kurze Beratung Ihrer Angehörigen inklusive, damit diese die wichtigsten Fragen klären können (Pauschale von Fr. 480).

Das Vorsorgepaket, die Gesamtlösung mit Beratung und Sicherheit

Das Vorsorgepaket kombiniert das Beratungs- und Sicherheitspaket (Pauschale von Fr. 900.- statt Fr. 960.- ) und bietet eine umfassende, einfache und günstige Lösung.

Wie gut steht es um Ihre persönliche Vorsorge?

Mit unserer Checkliste können Sie jetzt den persönlichen Bedarf einfach abklären und herausfinden, welche Vorsorgedokumente Sie für sich erstellen sollten.

Bestellung Vorsorgedossier und Paket

Felder mit * sind erforderlich.
Anrede
Dossier wählen (Fr. 89.- Print / 69 PDF):
Paket wählen

Für die Bestellung des Sicherheitspakets bitten wir Sie das Bestellformular auszufüllen und uns unterzeichnet zu retournieren.

Die Dossiers und die Pakete können auch im Webshop unseres Partners www.MeinVorsorgeplan.ch erworben werden.

Kompetenzen

Private Clients

Wer sich auf die wesentlichen Dinge im Leben konzentrieren möchte, braucht die richtigen Fachpersonen, die jederzeit mit Rat und Tat zur Seite stehen und schon heute an morgen denken. Gerade im Rechtsbereich eine verantwortungsvolle Aufgabe.

Kompetenz entdecken

Verwandte Artikel

Alle Artikel